Neues Kurtaxenreglement der Gemeinde Staldenried

Das neue Tourismusgesetz des Kantons Wallis ist am 1. Januar 2015 in Kraft getreten. Es hat zum Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit der Destinationen zu stärken und administrative Abläufe zu verein- fachen. Die Plafonierung der Kurtaxe von bisher Fr. 2.50 pro Übernachtung wurde mit dem neuen Gesetz aufgehoben. Diese Flexibilisierung hat viele Gemeinden im Wallis dazu veranlasst, die Kur- taxen anzuheben. Gspon Tourismus setzt sich bereits seit mehreren Jahren für die Förderung ei- nes sanften Tourismus in unserer Region ein. Die finanziellen Mittel für eine nachhaltige Umset- zung sind aber sehr bescheiden. Gspon Tourismus hat zusammen mit der Gemeinde beschlossen, den Kurtaxenansatz von bislang Fr. 1.- pro Übernachtung zu erhöhen und ein neues Kurtaxenreg- lement zu erarbeiten.

Auf Grund der besonderen Lage ist eine öffentliche Informationsveranstaltung durch die Gemeinde und Gspon Tourismus momentan nicht möglich. Mit diesem Informationsschreiben erhalten Sie die wichtigsten Informationen und die Möglichkeit, an der Vernehmlassung aktiv teilzunehmen.

Bei Fragen oder für weitere Informationen steht Ihnen die Präsidentin von Gspon Tourismus, Frau Kerstin Abgottspon, gerne zur Verfügung.
Tel. +41 79 769 14 02 oder info@staldenried-gspon.ch

Ihre Anregungen sind schriftlich bis zum 28. Februar 2021 bei der Gemeindeverwaltung Stalden- ried einzureichen.

Gemeindeverwaltung
Zer Chirchu 58
3933 Staldenried
Oder unter: gemeinde@staldenried.ch

TOP